Direkt zum Inhalt

Gelenkchirurgische Behandlungen / Eingriffe

In unserer Praxis werden ausschliesslich erworbene Gelenkerkrankungen behandelt. Diese können unfallbedingt ,verschleissbedingt  ( Abnutzung ) oder entzündungsbedingt erworben sein. Die systemische Ursache der Gelenkschmerzen wie Diabetes Mellitus, Gicht, Rheumatoide Arthritis  erfordert die Behandlung durch konservativ tätige Orthopäden und spezialisierte Internisten.  

Abhängig von der Ursache und  der Beschwerden am betroffenen Gelenk  setzen wir in unserer Praxis konservative ( nicht operative ) und operative Therapiemassnahmen ein. Häufig haben die Beschwerden an Gelenken  eine andere Ursache als das Gelenk selbst darstellt. Dies erfordert primär eine gründliche klinische Untersuchung. Die apparative Diagnostik mit Sonographie, Röntgen und MRT ( Kernspintomographie ) ist gezielt und vom klinischen Befund abhängig einzusetzen.

Die Therapie erfordert häufig kombinierte Therapiemassnahmen. Durch die gute Vernetzung unserer Praxis werden die Gelenkerkrankungen gemeinsam mit renommierten ärztlichen, physiotherapeutischen und orthopädietechnischen Spezialisten durchgeführt.

Chirurgie Medicum Hanau

  Sophie-Scholl-Platz 4a  •  63452 Hanau
  Festnetz: 06181 50 23 230
  Für Notfälle, Arbeits- und Schulunfälle: 0163 203 16 08
  Fax Nr.: 06181 50 23 231
  info@chirurgie-medicum-hanau.de

Öffnungszeiten

Kassenpatienten: Termin-Sprechstunde:  Dienstag - Freitag 8.30 - 12.00 Uhr
Privatpatienten : Termin-Sprechstunde: Montag - Freitag, 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr und nach Vereinbarung
BG-Patienten (Arbeits-, Wege- und Schulunfälle): Montag - Freitag,  durchgehend 8.30 - 16.00 Uhr
Notfall-Patienten : Montag - Freitag,  durchgehend 8.30 - 16.00 Uhr