Direkt zum Inhalt

UNFALLCHIRURGIE
Arbeitsunfall, Schulunfall, Wegeunfall

Ein D-Arzt  bzw. eine D-Ärztin (Durchgangsarzt / Durchgangsärztin ) wird von den Berufsgenossenschaften ermächtigt, berufsgenossenschaftlich versicherte Unfälle zu behandeln.
Es sind in aller Regel Fachärzte für Chirurgie und Unfallchirurgie, die für die Behandlung von Unfallverletzungen speziell ausgebildet sind.
Berufsgenossenschaftlich versicherte Unfälle sind Arbeitsunfälle, Schulunfälle, Kindergartenunfälle und Wegeunfälle also Unfälle auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause.
Auch Unfälle im Rahmen von Hilfeleistungen, z.B. Nachbarschaftshilfe, oder ehrenamtliche Tätigkeiten sind berufsgenossenschaftlich versichert.

Jeder Arbeitnehmer, z.T. auch Arbeitgeber, ist bei allen Arbeiten, die im Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit stehen, berufsgenossenschaftlich versichert.

Weitere Informationen zu Ihrem berufsgenossenschaftlichen Versicherungsschutz finden sie hier ( an dieser Stelle bitte den Link mit folgender Adresse  http://www.dguv.de/de/versicherung/index.jsp

Chirurgie Medicum Hanau

  Sophie-Scholl-Platz 4a  •  63452 Hanau
  Festnetz: 06181 50 23 230
  Für Notfälle, Arbeits- und Schulunfälle: 0163 203 16 08
  Fax Nr.: 06181 50 23 231
  info@chirurgie-medicum-hanau.de

Öffnungszeiten

Kassenpatienten: Termin-Sprechstunde:  Dienstag - Freitag 8.30 - 12.00 Uhr
Privatpatienten : Termin-Sprechstunde: Montag - Freitag, 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr und nach Vereinbarung
BG-Patienten (Arbeits-, Wege- und Schulunfälle): Montag - Freitag,  durchgehend 8.00 - 18.00 Uhr
Notfall-Patienten : Montag - Freitag,  durchgehend 8.30 - 16.00 Uhr