Direkt zum Inhalt

WEICHTEILEINGRIFFE
Hautveränderungen / Hauttumore

Was sind Hauttumore?

Der Begriff «Tumor», der fälschlicherweise oft mit «Krebs» gleichgesetzt wird, bedeutet «Geschwulst» und sagt nichts darüber aus, ob eine Hautveränderung gut- oder bösartig ist. Hauttumor ist eine Bezeichnung für alle von der Haut und ihren Anhangsgebilden ausgehende Neubildungen.

Therapie der Hautveränderungen:

Bei einem Verdacht auf eine bösartige Hauterkrankung wird in Zusammenarbeit mit Dermatologen die entsprechende Therapie eingeleitet. Je nach Befund wird eine chirurgische Entfernung erforderlich. Das entfernte Gewebe wird von Pathologen untersucht. Das weitere Vorgehen richtet sich nach dem Untersuchungsergebnis.

Werden Hautveränderungen nur aus kosmetischen Gründen entfernt, müssen die Patienten die Behandlungskosten selbst tragen. Die Abrechnung erfolgt entsprechend der Amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Chirurgie Medicum Hanau

  Sophie-Scholl-Platz 4a  •  63452 Hanau
  Festnetz: 06181 50 23 230
  Für Notfälle, Arbeits- und Schulunfälle: 0163 203 16 08
  Fax Nr.: 06181 50 23 231
  info@chirurgie-medicum-hanau.de

Öffnungszeiten

Kassenpatienten: Termin-Sprechstunde:  Dienstag - Freitag 8.30 - 12.00 Uhr
Privatpatienten : Termin-Sprechstunde: Montag - Freitag, 8.30 - 12.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr und nach Vereinbarung
BG-Patienten (Arbeits-, Wege- und Schulunfälle): Montag - Freitag,  durchgehend 8.30 - 16.00 Uhr
Notfall-Patienten : Montag - Freitag,  durchgehend 8.30 - 16.00 Uhr